Panadol S

Panadol-S

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung erhältlich

In Packungen zu 20 Filmtabletten

Übersicht

Einsatzgebiet

Zahnschmerzen 

Schmerzen während der Menstruation

Rückenschmerzen

Schmerzen im Bereich von Gelenken

Schmerzen nach Verletzungen (z.B. Sportverletzungen)

Schmerzen bei Erkältungskrankheiten und Fieber

Was ist die Darreichungsform?

Filmtabletten

Besondere Eigenschaften

Dank innovativer Tabletten-Technologie schnellere Auflösung  der Tablette

Was ist in Panadol-S enthalten?

1 Filmtablette enthält 500 mg Paracetamol als Wirkstoff

Übersicht

Einnahme

Panadol-S für Erwachense und Kinder ab 6 Jahren (22-30 kg Körpergewicht) gibt es in Packungen mit 20 Filmtabletten rezeptfrei in der Apotheke oder Drogerie.

Packungsgrösse

Überschreiten Sie nicht die maximale Tagesdosis und nehmen Sie nicht zeitgleich andere Arzneimittel ein, die auch Paracetamol enthalten. Es kommt sonst leicht zu einer Überdosierung. Panadol-S soll - wie alle Fieber- und Schmerzmittel - ohne ärztliche Verordnung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren nicht länger als 5 Tage angewendet werden. Die maximale Anwendungsdauer bei Kindern ab 6 bis 12 Jahren beträgt ohne ärztliche Konsultation 3 Tage. Nicht häufiger als alle 4 bis 6 Stunden eine Tablette verwenden.

Alter

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren

Kinder 9–12 Jahre

Kinder 6–9 Jahre

Körpergewicht

>40 kg

30–40 kg

22–30 kg

Einzeldosis

1–2 Filmtabletten nach Bedarf

1 Filmtablette

½–1 Filmtablette nach Bedarf

Maximale Tagesdosis

8 Filmtabletten
(= 4 g Paracetamol)

4 Filmtabletten
(= 2 g Paracetamol)

3 Filmtabletten
(= 1,5 g Paracetamol)

Schlucken Sie die Filmtabletten mit genügend Flüssigkeit. Panadol-S ist für Kinder unter 6 Jahren nicht geeignet; für Kleinkinder empfehlen wir Panadol Junior mit weniger Wirkstoffgehalt.

Erfahren Sie mehr

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

Panadol Produkte

Panadol Produkte

Panadol Produkte

Passende Artikel

passende Artikel